schulspezifische Coronainformationen

virus-4958150_1920

Gemeinsamer Brief des Herrn Bundesministers mit Vertretern des Elternbeirats

https://lead-horizon.org/public

Schulbetrieb ab Montag, 22. November 2021 - Risikostufe 3:

  1. Grundsätzlich ist Präsenzunterricht laut Stundenplan.
  2. SchülerInnen, die am Präsenzunterricht nicht teilnehmen möchten, haben die Erlaubnis zum Fernbleiben. Eine schriftliche Mitteilung an den Klassenvorstand per Mail und die Kanzlei ist zwingend notwendig. Alle eigenberechtigten Schülerinnen und Schüler können dies eigenständig vornehmen, bei allen anderen muss dies von den Erziehungsberechtigten vorgenommen werden.
  3. Jene SchülerInnen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden mit Lern- und Übungsaufgaben ausgestattet. Dazu werden im MS Teams Übungsblätter hochgeladen und über die gemachten Lehrinhalte informiert. Alle Schülerinnen und Schüler sind grundsätzlich selbst für die Erarbeitung der Lern- und Übungsaufgaben verantwortlich.
  4. Für die Teilnahme am Präsenzunterricht sind die Hygiene und Testvorgaben (mindestens 2 mal PCR Test pro Woche) strikte einzuhalten.
  5. Für alle gilt ab dem Betreten bis zum Verlassen des Schulgebäudes die Verpflichtung eine FFP2 Maske zu tragen. Maskenpausen sind individuell einzuplanen.
  6. Schularbeiten und Tests finden grundsätzlich statt.

Wir wünschen viel Gesundheit!!